Fünf Verletzte nach Verkehrsunfall

Datum: 6. Juni 2012 um 21:30
Einsatzart: T2 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettung


Einsatzbericht:

Am Mittwoch, den 6. Juni 2012 gegen 21:30 Uhr meldete die Rettungsleitstelle einen Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen in Oberbergern. Eine Person war laut ersten Angaben noch im Fahrzeug eingeschlossen.


Umgehend alarmierte der Disponent der Bezirksalarmzentrale Krems laut Alarmstufe T2 (VU mit 1 eingkl. Person) die Feuerwehren Oberbergern, Mautern und Furth-Göttweig (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Ein PKW kam aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Bei dem Aufprall wurden alle fünf Insassen verletzt. Die Aufgabe der Feuerwehren bestand darin, die Rettungskräfte bei der Betreuung der Insassen zu unterstützen. Das Fahreug wurde geborgen und gesichert abgestellt, weiters wurde die Verkehrsfläche von diversen Fahrzeugteilen gereinigt.

Gegen 23:10 Uhr waren alle Arbeiten abgeschlossen. Die Feuerwehren konnten ihre Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Bericht : BFK Krems